Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Nein, wir liefern nur den Besenkopf, da für einen Besenstil hohe Portokosten für Sperrgut anfallen würden. Wir bieten jedoch für Direktkäufer vor Ort auf Wunsch einen passenden Besenstil an. Günstige passende Besenstile erhalten Sie zudem im Baumarkt oder Gartencenter.

Nein, es reicht vollkommen aus, wenn Sie kurz vor oder nach einem Regenguss kehren.

Um die spezifische Wirkung des Besens gegen Algen und Moose zu erzielen, müssen Sie regelmäßig und über längere Zeit hinweg bei Feuchtigkeit kehren, da die abgegebenen Kupferionen nur in Zusammenhang mit Wasser ihre Wirkung entfalten. Bei Trockenheit ist es ein guter normaler Besen mit festen Borsten, die Schmutz gut beseitigen. Wenn Sie bei Trockenheit kehren, legen sich die abgegebenen Kupferionen natürlich auch auf die Bodenoberfläche, für die spezielle Wirkung muss dann aber noch Feuchtigkeit in irgendeiner Form hinzukommen. Und Sie müssen durch regelmäßiges Kehren regelmäßig „Nachschub“ liefern, damit die Wirkung erhalten bleibt. Auch unser Wunderbesen ist ein Arbeitsgerät.

Diese Frage können wir nicht beantworten, da Allergien sehr individuell sind. Der Besen wurde auf seine Umweltverträglichkeit geprüft und es wurde uns bestätigt, dass die abgegebenen Kupferionen sich nicht nachteilig auf die Umwelt auswirken. Wie Menschen im Einzelnen auf Kupfer reagieren, liegt nicht in unserem Ermessensspielraum und nicht in unserem Verantwortungsbereich.

„Der entsprechende Handbesen ist derzeit noch nicht auf dem Markt, ein Prototyp wird seit einiger Zeit getestet. Sobald der Handbesen verfügbar ist, werden wir dies auf unserer Website bekannt geben.

FAQs herunterladen